Umzug mit Baby und Kleinkind

  • Umzug mit  Baby und Kleinkind

    Umzug mit Baby und Kleinkind

    Ein Umzug mit Baby oder Kleinkind kann sich als eine durchaus anspruchsvolle Aufgabe erweisen – sowohl für die Eltern als auch für alle anderen Umzugshelfer. Gerade kleine Kinder bedürfen bei einem Umzug der besonderen Aufmerksamkeit der beteiligten Erwachsenen. Doch mit unserer Hilfe können Sie auch zwischen Umzugskartons, Kind und Kegel den kühlen Kopf bewahren! Wir verraten Ihnen daher, worauf bei einem Umzug mit Baby und Kleinkind besonders zu achten ist und geben Ihnen Tipps, die Ihnen den Wohnungswechsel zu einem spielend leichten Unterfangen machen.

    Umzug mit Baby und Kleinkind: unsere Tipps

    Beim Umzug mit Baby oder Kleinkind sind einige grundlegende Dinge unentbehrlich: eine gute Organisation, viel Durchhaltevermögen, eine große Portion Gelassenheit sowie tatkräftige Unterstützung, die den Eltern zumindest einen Teil der anfallenden Aufgaben abnehmen kann.

    • Die Vorbereitung:

    Je nach Alter Ihres Kindes, empfehlen wir Ihnen, dass Sie sich gemeinsam als Familie mit dem Thema des bevorstehenden Umzugs auseinandersetzen. Bei einem Umzug mit Kleinkind können Sie beispielsweise zu Kinderbüchern greifen, die sich auf kindgerechte Art und Weise mit Umzügen auseinandersetzen. Abgesehen davon können Sie Ihr Kind spielerisch an den Wohnungswechsel heranführen, indem Sie ihm von Bekannten erzählen, die vor kurzem umgezogen sind. Knüpfen Sie außerdem zusammen Pläne für die Zukunft im neuen Heim: Wie stellt sich Ihr Kleinkind sein neues Zimmer vor? Welche Spielplätze gibt es in der Nähe Ihres neuen Zuhauses und können Sie bereits welche davon auskundschaften, weil Sie keine weite Distanz zurückzulegen haben? Schwelgen Sie so in Ihrer Vorfreude – schließlich heißt es nicht ohne Grund, das geteilte Freude, doppelte Freude ist.

    • Die Planung:

    Ein großer Aspekt der Vorbereitung Ihres Umzugs mit Baby oder Kleinkind ist – wie bei den meisten anderen Umzügen auch – die Planung und Organisation. Wir raten Ihnen in diesem Zusammenhang dazu, eine großzügige Übergangsfrist einzuplanen und bei einer gemieteten Bleibe sowohl die alte als auch die neue idealerweise für einen Monat parallel zu mieten. So brauchen Sie nicht den ganzen Umzug an nur einem Wochenende oder gar nur einem Tag zu bewältigen, sondern können nach und nach sowie Stück für Stück umziehen und sich mit der neuen Wohnung vertraut machen. Fangen Sie am besten mit dem Umzugsgut an, auf das Sie am ehesten verzichten können – beispielsweise Bücher, saisonale Kleidung oder Outdoormöbel. Diese Lösung ist besonders praktisch, wenn in einer oder beiden Wohnorten noch Renovierungen wie Maler- oder Tapezierarbeiten nötig sind.

    • Die Prioritäten:

    Bei einem Umzug mit Baby oder Kleinkind liegen die Prioritäten ganz klar bei Ihrem Nachwuchs: Kümmern Sie sich daher als erstes um das Kinderzimmer im neuen Zuhause, damit Ihr Kind dort gleich einen Ort hat, an dem es sich wohl, geborgen und sicher fühlt. Genauso sollte das Kinderzimmer in der alten Wohnung der letzte Raum sein, der leer geräumt wird. So kann sich Ihr Kleines an beiden Orten aus dem Trubel, der mit einem Umzug mit Baby und Kleinkind verbunden ist, zurückziehen. Am Umzugstag selbst profitieren alle Beteiligten davon, weil sich niemand Gedanken darum machen muss, beim Ab- und Aufbau von Möbeln sowie beim Kisten packen oder tragen, Ihr Kind zu verletzen.

    • Die Betreuung:

    Grundsätzlich ist der Umzug mit Baby und Kleinkind also am entspanntesten, wenn das Kind selbst nicht unmittelbar daran beteiligt ist. Damit ihm nicht langweilig wird oder es sich einsam fühlt und Sie den Kopf frei für Ihren Umzug haben, beauftragen Sie im Idealfall jemanden mit der Betreuung des Nachwuchses. Dabei kann es sich um Menschen aus Ihrem Verwandten- und Bekanntenkreis oder um einen professionellen Babysitter handeln. Da ein Umzug für Ihr Kind ohnehin mit viel Aufregung und Veränderung verbunden ist, legen wir Ihnen ans Herz, die Betreuung einer Person zu übertragen, mit der ihr Kleines bereits vertraut ist.

    Umzug mit Baby oder Kleinkind – und unserer Hilfe

    Ein Umzug mit Baby oder Kleinkind wird am einfachsten, wenn Sie sich an eine professionelle Umzugsfirma wenden: Umzug Mansholt ist Ihr Umzugsunternehmen für Bremen und umzu, dass sich einem Umzug mit Baby und Kleinkind mit großer Freude annimmt. Unser freundliches Team nimmt Ihnen sämtliche Aufgaben ab, sodass Sie Ihrem Kind die gesamte Aufmerksamkeit widmen können. Wählen Sie aus unserem umfangreichen Portfolio aus den Bereichen Logistik, Umzug-Services und Möbellagerung genau die Leistungen aus, die Sie von uns benötigen und kommen Sie gut in Ihrer neuen Heimat an!

    Das könnte Sie auch interessieren:

     

Schnell-Anfrage
+49 42 22 - 7 05 28
info@umzug-mansholt.de