Umzug: Was mitnehmen?

  • Umzug: Was mitnehmen?

    Umzug: Was mitnehmen?

    Fragen Sie sich vor dem Umzug, was Sie mitnehmen in Ihr neues Heim und wovon Sie sich für einen frischen Start ganz ohne Altlasten lieber trennen? Damit sind Sie nicht allein! Ein Umzug – ganz gleich ob Privatumzug oder Firmenumzug – bietet immer eine wunderbare Chance noch einmal ganz von vorne anzufangen und unliebsame Gegenstände hinter sich zu lassen. So starten Sie voll neu gewonnener Leichtigkeit in ein neues Kapitel in Ihrem Leben und können sich sicher sein, dass sich in Ihrem Zuhause nur Dinge befinden, die einen Wert für Sie haben. Kleiner Bonuseffekt: Wenn Sie sich im Vorfeld des Umzug damit auseinandersetzen, was Sie mitnehmen und bei dieser Gelegenheit kräftig aussortieren, brauchen Sie weniger Umzugskartons packen, haben weniger Umzugsgut von A nach B zu bewegen und sparen somit ganz nebenbei Kosten, Zeit und vor allem: Nerven.

    Packliste für den Umzug

    Eine Packliste für den Umzug ist äußerst individuell. Schließlich gibt es im Leben von uns allen einzelne Gegenstände, die wir über die Jahre hinweg liebgewonnen aber, ohne dass jemand Drittes diese Zuneigung für den alten, durchgesessenen Lehnstuhl oder einen kitschigen Dekorationsartikel nachvollziehen kann. Deswegen raten wir prinzipiell dazu, alles mit an den neuen Wohnort zu nehmen, was Ihnen ans Herz gewachsen ist und was Ihnen Freude bereitet, auch wenn es sich dabei um etwas handelt, das in die Jahre gekommen oder auf den ersten Blick keine wirkliche Funktion erfüllt. Eine andere Bleibe geht ohnehin mit einer großen Veränderung einher. Machen Sie es sich also nicht unnötig schwer, indem Sie einen Radikalschlag machen und sich plötzlich in ungewohnter Umgebung ohne etwas Vertrautes wiederfinden, denn mit ihren persönlichen Gegenständen wird auch das Einleben nach dem Umzug um ein Vielfaches leichter.

    Was ansonsten unbedingt auf jede Packliste für den Umzug gehört, sind insbesondere Alltagsgegenstände, mit denen Sie die ersten Tage in der neuen Wohnung inmitten vom Chaos aus Umzugskartons ganz bequem meistern. Dazu zählen beispielsweise Lebensmittel und Getränke, Hygiene- und Kosmetikartikel, Waschzeug, Töpfe, Pfannen, Geschirr und Besteck sowie Kleidung. Ebenso brauchen Sie gerade während dieser Zeit Werkzeug, Putzmaterialien und Müllsäcke. Außerdem sind Ihre technischen Gerätschaften wichtig, allen voran das Handy sowie ein passendes Ladekabel. Denken Sie bei der Packliste für Ihren Umzug zudem an ein Erste-Hilfe-Set und benötigte Medikamente. Last but not least halten Sie wichtige Unterlagen wie den Mietvertrag, Personalausweis, Führerschein, die Krankenversicherungs- und die Kredit- beziehungsweise Geldkarte griffbereit. Abgesehen davon ist es immer nützlich, etwas Bargeld sowie Stift und Papier bei sich zu haben.

    Umzug – was mitnehmen und was aussortieren?

    Die Frage vor dem Umzug, was Sie am besten mitnehmen, ist damit beantwortet. Doch was sortieren Sie aus? Auch hier gibt es ein paar grundsätzliche Tipps, die wir Ihnen gerne mit auf den Weg geben: Verabschieden Sie sich von allem, was defekt ist oder sichtbare Mängel aufweist und sich nicht reparieren lässt: von der Schreibtischlampe über die angeschlagene Müslischüssel bis hin zum gebrochenen Lattenrost. Auch günstige Möbel aus Spanplatten sind häufig von minderwertiger Qualität, sodass es sich mitunter nicht lohnt, diese auf die Packliste zu schreiben, weil sie den Umzug möglicherweise nicht überstehen. Lassen Sie weiterhin die Dinge zurück, die Sie nicht mehr brauchen und nutzen. Hier lohnt sich ein Blick in den Kleiderschrank, aber auch alte Smartphones oder andere überlebte Technik werden Sie in Zukunft wahrscheinlich nicht vermissen. Berücksichtigen Sie dabei auch die Energieklassen großer Geräte wie dem Kühlschrank oder der Waschmaschine. Bei einer EU-Effizienzklasse von unter B lohnt sich eine Neuanschaffung.

    In Zusammenhang mit dem Umzug wissen Sie jetzt, was Sie mitnehmen, doch Ihnen ist nicht klar, was mit Ihren aussortieren Altlasten passiert? Auch in diesem Fall wissen wir einen Rat: Die Umzugsfirma Umzüge Mansholt bietet Ihnen umfassende Unterstützung bei Umzügen aller Art. So übernehmen wir im Rahmen unserer zahlreichen Umzug-Services gerne auch Haushaltsauflösungen und die sachgemäße Entsorgung von allem, was Sie nicht mehr brauchen.

    Das könnte Sie auch interessieren:

     

Schnell-Anfrage
+49 42 22 - 7 05 28
info@umzug-mansholt.de